WINGAS – Ausgleichsfläche Hubbelrath

Referenz für produktionsintegrierte Kompensationsmaßnahmen
WINGAS – Ausgleichsfläche Hubbelrath

 

Ort

Düsseldorf-Hubbelrath


Flächengröße

etwa 0,67 ha


Maßnahme

  • Blühfläche auf vormals intensiv genutzter Ackerfläche
  • Ziel: u. a. Erhöhung der Strukturvielfalt, Förderung der Vielfalt heimischer Tier- und Pflanzenarten

Besonderheiten

Einsaat mit zertifiziertem Regio-Saatgut, Grenzertragsackerfläche, steiniger Boden, starke Neigung, umliegend Bäume/Wald, zukünftig zunehmende Beschattung. Restfläche (Aufforstung) wird nicht über die Stiftung Rheinische Kulturlandschaft bewirtschaftet.


Vorhabenträger

WINGAS GmbH & Co. KG, Kassel

 

Die Stiftung Rheinische Kulturlandschaft als Maßnahmeträger setzt Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen in Zusammenarbeit mit Landwirten vor Ort um. Sowohl die Fläche als auch die Maßnahme sind dauerhaft gesichert. Regelmäßig (meist mehrmals im Jahr) werden Kontrollen durchgeführt.

 

Beispielfotos der Projektfläche in Düsseldorf-Hubbelrath: 

Eine artenreiche Blühfläche erhöht die Strukturvielfalt auf dem Grenzertragsstandort. Zuvor wurde die Fläche ackerbaulich bewirtschaftet.

Eine artenreiche Blühfläche erhöht die Strukturvielfalt auf dem Grenzertragsstandort. Zuvor wurde die Fläche ackerbaulich bewirtschaftet.

Die bunte Fläche bereichert das Landschaftsbild und fügt sich gut in das Mosaik aus Wald, Grünland und Ackerflächen ein.

Die bunte Fläche bereichert das Landschaftsbild und fügt sich gut in das Mosaik aus Wald, Grünland und Ackerflächen ein.

Viele Insekten und Wildtiere finden in der Blühfläche Nahrung und Nistmöglichkeiten.

Viele Insekten und Wildtiere finden in der Blühfläche Nahrung und Nistmöglichkeiten.

 
Königskerze, Margerite, Wegwarte und zahlreiche weitere Arten aus regionaler Vermehrung bieten einen vielfältigen Blühaspekt.

Königskerze, Margerite, Wegwarte und zahlreiche weitere Arten aus regionaler Vermehrung bieten einen vielfältigen Blühaspekt.

Die mehrjährige Einsaat mit standortangepassten Wildpflanzen schützt die stark geneigte Fläche vor Erosion.

Die mehrjährige Einsaat mit standortangepassten
Wildpflanzen schützt die stark geneigte Fläche vor Erosion.

 

Unverbindliches Flächenangebot

Sie sind Flächenbewirtschafter oder -eigentümer und möchten auch eine Naturschutzmaßnahme mit uns umsetzen? In diesem Fall können Sie ein unverbindliches Flächenangebot bei uns abgeben.

Sobald Flächen zur Durchführung von Kompensationsmaßnahmen in der entsprechenden Region von uns benötigt werden, melden wir uns, um alles Weitere mit Ihnen zu besprechen.

pdf Datenbogen-Flächenangebot