#WildeVielfaltimBild für Naturfans

(13.07.2022) Die Sommerferien sind angebrochen und wollen mit Leben und Erinnerungen gefüllt werden. Wie wäre es also mit einer Zeitreise in den Alltag unserer Großeltern und Urgroßeltern? In eine Landschaft zwischen Äckern und Wiesen, Fachwerk und freilaufenden Hühnern? Mit blühenden Wildkräutern, die heute nur noch selten zu entdecken sind? Wer dabei auch noch Lust auf eine Fotosafari hat, sollte sich unsere Instagram-Sommeraktion #WildeVielfaltimBild im LVR-Freilichtmuseum Kommern nicht entgehen lassen!

„Wilde Fotomotive“ im ganzen Museum

Dank des Projektes „Wilde Vielfalt im Museum“, das unsere Stiftung mit dem LVR-Freilichtmuseum Kommern durchführt, lässt sich die Vielfalt der Wildkräuter überall im Museum entdecken:

Bei einer Entdeckungsreise „Wilde Vielfalt“ mit der ganzen Familie oder auf dem Rundweg zwischen den Schutzflächen, an den Erhaltungsbeeten für gefährdete Arten und in der Ausstellung „Stadt, Land, Garten | WILDE VIELFALT zwischen Küchengarten und Feldflur“.

Bei Mitmachständen (Termine) lässt sich zudem beim Wildkräuterquiz Saatgut für eine kleine Blühfläche mit regionalen Wildkräutern im eigenen Garten oder auf dem Balkon gewinnen.

Sommerfotoaktion: So geht‘s

Museumsgäste können bis zum 12.09.2022 an der Instagram-Sommerfotoaktion #WildeVielfaltimBild teilnehmen.

Wer teilnehmen möchte,

  • postet sein selbst gemachtes Lieblingsfoto zum Projekt „Wilde Vielfalt im Museum“ im eigenen Instagram-Feed
  • unter dem Hashtag #wildevielfaltimbild und
  • verlinkt dabei unsere Stiftung Rheinische Kulturlandschaft (@rheinische.naturschutzstiftung) sowie das LVR-Freilichtmuseum Kommern (@freilichtmuseumkommern).

Datenschutzhinweise zur Fotoaktion „Wilde Vielfalt im Bild“

An vielen Stellen im LVR-Freilichtmuseum Kommern ist das Projekt „Wilde Vielfalt im Museum“ zu entdecken.
Dank „Wilder Vielfalt im Museum“ finden auch viele wilde Bestäuber Nahrung im Museum. Hier zu sehen ist eine Schwebfliege an Echtem Herzgespann, einer in NRW stark gefährdeten Wildkrautart.
Auch die Äcker des Freilichtmuseums beherbergen eine Fülle „wilder Vielfalt“, die in Szene gesetzt werden kann.
Auf einem Rundweg lassen sich Schutzflächen mit zum Teil bunt blühenden Wildkräutern entdecken.
Die Wilde-Vielfalt-Schutzflächen im Freilichtmuseum bieten im Verlauf des Jahres immer wieder neue Fotomotive.


Die Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen, die Deutsche Postcode Lotterie sowie der Förderverein Rheinisches Freilichtmuseum Kommern e.V. fördern das Projekt „WILDE VIELFALT im Museum“.