Gemeinsam vielfältig engagiert

für unsere rheinischen Kulturlandschaften

Eifel, Siebengebirge, Bergisches Land, Niederrheinische Bucht und Niederrhein – die charakteristischen Kulturlandschaften des Rheinlandes haben eines gemeinsam:

Sie alle sind durch jahrhundertelange land- und forstwirtschaftliche Nutzung entstanden.

Auch künftig sollen die bäuerlich geprägten rheinischen Kulturlandschaften mit ihrer biologischen Vielfalt erhalten werden.

Wir stehen Ihnen als Partner mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Umsetzung von Naturschutzprojekten mit Landnutzern zur Verfügung.

Nach dem Motto „Naturschutz durch Nutzung“ helfen wir Ihnen:

  • bei Fragen rund um Landwirtschaft und Naturschutz
  • als Partner für kooperative Naturschutzmaßnahmen (Biotop- und Artenschutz)
  • bei Ausgleichs-, Ersatz- und Artenschutzmaßnahmen – von der Planung, Flächensuche und Maßnahmenumsetzung bis zur dauerhaften Pflege und Sicherung
  • bei der treuhänderischen Verwaltung von Naturschutzflächen
  • bei der Erstellung von Gutachten und Klärung von Forschungsfragen
  • als Partner für Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit
Aktuelles
30.09.2019
Neuer AgrarNatur-Ratgeber für „Naturschutz-Einsteiger“ und Betriebsberater
(30.09.2019) Der Wunsch zur Förderung der Artenvielfalt in der...
Mehr Informationen
26.09.2019
Bunte Felder 2020 für Niederkrüchten – Spendenaktion für Wildbienen und Co.
(26.09.2019) Wo in diesem Sommer noch Feldfrüchte wuchsen, wird...
Mehr Informationen
24.09.2019
Aachener Obstwiesenfest am 29. September
(24.09.2019) Die Vielfalt der Streuobstwiesen im Aachener Raum lässt...
Mehr Informationen
17.09.2019
Eine Chance für das Niederwild und Insekten
(17.09.2019) Für Rebhuhn, Fasan und Feldhase wird es bald...
Mehr Informationen
17.09.2019
Hand in Hand für Insekten und Co. – Blühstreifen im Kreis Wesel
(17.09.2019) Leises Summen und reges Vogelgezwitscher erwarteten am Dienstag...
Mehr Informationen
14.08.2019
Summendes Rheinland erneut Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt
(14.08.2019) Das Projekt zur Förderung von Bestäubern in Ackerbauregionen...
Mehr Informationen
13.08.2019
Im „Hasengang“ für Brandenburgs Ackerwildkräuter
(13.08.2019) Kaum ein Jahr ist vergangen, seit Frank Rumpe...
Mehr Informationen
26.06.2019
Ökolandbau-Fachschüler aktiv für Ackerwildkraut-Raritäten
(26.06.2019) Die Schülerinnen und Schüler der Unterstufe des Schwerpunktes...
Mehr Informationen
30.09.2019
Neuer AgrarNatur-Ratgeber für „Naturschutz-Einsteiger“ und Betriebsberater
(30.09.2019) Der Wunsch zur Förderung der Artenvielfalt in der...
Mehr Informationen
26.09.2019
Bunte Felder 2020 für Niederkrüchten – Spendenaktion für Wildbienen und Co.
(26.09.2019) Wo in diesem Sommer noch Feldfrüchte wuchsen, wird...
Mehr Informationen
24.09.2019
Aachener Obstwiesenfest am 29. September
(24.09.2019) Die Vielfalt der Streuobstwiesen im Aachener Raum lässt...
Mehr Informationen
17.09.2019
Eine Chance für das Niederwild und Insekten
(17.09.2019) Für Rebhuhn, Fasan und Feldhase wird es bald...
Mehr Informationen