Blühstreifen Feldraine auf Löss - Stiftung Rheinische Kulturlandschaft Die Naturschutzstiftung der rheinischen Landwirtschaft Blühstreifen mit Wildpflanzen regionaler Herkunft - Stiftung Rheinische Kulturlandschaft Neues Projekt Rheinland3 Jetzt abstimmen! Blühstreifen mit Mohn "Wilde Vielfalt im Museum"

gestartet
Jetzt entdecken
Blühfläche aus Regio-Saatgut - Stiftung Rheinische Kulturlandschaft Sprechen Sie uns an! Sie suchen nach
Ökopunkten?
Kiebitz Vanellus vanellus - Hans Glader Piclease Artenschutzmaßnahmen Referenzen Blühstreifen Feldraine auf Löss - Stiftung Rheinische Kulturlandschaft Ausgleichsmaßnahmen Referenzen

Gemeinsam vielfältig engagiert

für unsere rheinischen Kulturlandschaften

Eifel, Siebengebirge, Bergisches Land, Niederrheinische Bucht und Niederrhein – die charakteristischen Kulturlandschaften des Rheinlandes haben eines gemeinsam:

Sie alle sind durch jahrhundertelange land- und forstwirtschaftliche Nutzung entstanden.

Auch künftig sollen die bäuerlich geprägten rheinischen Kulturlandschaften mit ihrer biologischen Vielfalt erhalten werden.

Wir stehen Ihnen als Partner mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Umsetzung von Naturschutzprojekten mit Landnutzern zur Verfügung.

Nach dem Motto „Naturschutz durch Nutzung“ helfen wir Ihnen:

  • bei Fragen rund um Landwirtschaft und Naturschutz
  • als Partner für kooperative Naturschutzmaßnahmen (Biotop- und Artenschutz)
  • bei Ausgleichs-, Ersatz- und Artenschutzmaßnahmen – von der Planung, Flächensuche und Maßnahmenumsetzung bis zur dauerhaften Pflege und Sicherung
  • bei der treuhänderischen Verwaltung von Naturschutzflächen
  • bei der Erstellung von Gutachten und Klärung von Forschungsfragen
  • als Partner für Öffentlichkeits- und Aufklärungsarbeit
Aktuelles
05.11.2020
Das Projekt Rheinland³ steht im November zur Wahl als Monatsprojekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt. Jeder Klick zählt!
(05.11.2020) Am 14. Oktober wurde das im Bundesprogramm Biologische...
Mehr Informationen
14.10.2020
Ausgezeichnete Kombinationen für die Artenvielfalt: UN-Dekade Preis für das Projekt „Rheinland³“
(14.10.2020) Das Projekt „Rheinland3 – Lebensraum, Landwirtschaft, Lernort“ der...
Mehr Informationen
22.09.2020
Einsaat erfolgt: Mehrjährige Blühstreifen in der Gemeinde Schwalmtal
(22.09.2020) „Gemeinsam vielfältig engagiert“ so lautet der Leitspruch der...
Mehr Informationen
17.09.2020
Projekt „Wilde Vielfalt im Museum“ offiziell vorgestellt
(17.09.2020) Was auf den ersten Blick wie ein verwilderter...
Mehr Informationen
19.08.2020
UN-Dekade Auszeichnung für KiTa Projekt der Stadt Bonn
(19.08.2020) Das Kita-Projekt „Blüten für Insekten“ der Unteren Naturschutzbehörde...
Mehr Informationen
12.08.2020
„LEPUS NRW – Lebensräume erhalten, planen und schützen“ im Rheinland offiziell gestartet
(12.08.2020) Ein Feldrand in Rees am Niederrhein bot an...
Mehr Informationen
24.07.2020
UN-Dekade Auszeichnung für Insektenschutzkampagne in Leverkusen
(23.07.2020) Das NaturGut Ophoven konnte sich an diesem Donnerstag...
Mehr Informationen
29.06.2020
Bunte Felder 2020 für Niederkrüchten – Spendenaktion für Wildbienen und Co.
(29.06.2020) Niederkrüchten blüht auf und zwar im wörtlichen Sinne,...
Mehr Informationen
05.11.2020
Das Projekt Rheinland³ steht im November zur Wahl als Monatsprojekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt. Jeder Klick zählt!
(05.11.2020) Am 14. Oktober wurde das im Bundesprogramm Biologische...
Mehr Informationen
14.10.2020
Ausgezeichnete Kombinationen für die Artenvielfalt: UN-Dekade Preis für das Projekt „Rheinland³“
(14.10.2020) Das Projekt „Rheinland3 – Lebensraum, Landwirtschaft, Lernort“ der...
Mehr Informationen
22.09.2020
Einsaat erfolgt: Mehrjährige Blühstreifen in der Gemeinde Schwalmtal
(22.09.2020) „Gemeinsam vielfältig engagiert“ so lautet der Leitspruch der...
Mehr Informationen
17.09.2020
Projekt „Wilde Vielfalt im Museum“ offiziell vorgestellt
(17.09.2020) Was auf den ersten Blick wie ein verwilderter...
Mehr Informationen